Achim Pfuderer

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achim Pfuderer (* 29. November 1975 in Waiblingen) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Innenverteidiger absolvierte bisher 29 Spiele in der 1. Bundesliga, 135 Spiele in der 2. Bundesliga und 67 Spiele in der Regionalliga Süd (Stand: Januar 2007). Er gilt als einer der fairsten Spieler, da er als Verteidiger in über 200 Spielen nicht ein einziges mal des Feldes verwiesen wurde.

Pfuderer spielte vier Jahre lang bis 2000 bei den Stuttgarter Kickers. Dann wurde der TSV 1860 München auf ihn aufmerksam und er erhielt einen Bundesligavertrag bis 2003. Nachdem er diesen Vertrag erfüllt hatte, wechselte er für ein Jahr zum 1. FC Union Berlin, anschließend zog es ihn zum SV Elversberg. 2006/07 spielte er für den Süd-Regionalligisten SV Darmstadt 98. Im Sommer 2007 wechselte er zum Ligakonkurrenten SC Pfullendorf.



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln