Ekstraklasa

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ekstraklasa
Erstaustragung 1927
Mannschaften 16 Teams
Land PolenPolen Polen
Aktueller Meister Wisła Kraków
Rekordmeister Ruch Chorzów; Górnik Zabrze (14)
Internetseite ekstraklasa.org

Als Ekstraklasa wird die höchste polnische Fußballliga bezeichnet. Sie entspricht demnach der deutschen Bundesliga. In der Saison 2008/2009 spielen 16 Vereine um die Meisterschaft in Polen.

Durch die Umbenennung des Ligasponsors, der Telefongesellschaft Idea in Orange, wurde auch die Liga am 16. September 2005 von Idea Ekstraklasa in Orange Ekstraklasa umbenannt. Diesen Namen trug sie bis Mai 2008. Die Ekstraklasa wurde bis 2005 unter dem Dach des Polnischen Fußballverbandes (PZPN) ausgetragen, bis die neu gegründete Aktiengesellschaft Ekstraklasa S.A. die Verantwortung übernahm.

Gründung

Die ersten Ligaspiele wurden im Jahr 1920 ausgetragen, die Saison konnte aber aufgrund des Polnisch-Sowjetischen Krieges nicht beendet werden. Bis 1927 wurde der Meister in einem Turnier ermitellt, an dem die Sieger der Bezirksligen teilnahmen. Da dieses System auf Widerstand vor allem bei den Lemberger Vereinen stieß, riefen diese zusammen mit anderen Vereinen am 1. März 1927 die Fußballliga (Liga Piłki Nożnej - LPN) ins Leben, die unabhängig von dem Polnischen Fußballverband die Meisterschaft austrug. Am 18. Dezember 1927 gab der Verband nach und erkannte das neue Ligasystem an. Der einzige nennenswerte Verein der zu der Zeit in den Strukturen des Verbandes blieb war Cracovia Krakau, der erst 1928 zu der neuen Fußballiga stieß.

Die Gründungsmitglieder der Fußballliga waren:

Spielmodus

16 Mannschaften treten in Hin- und einem Rückrunde gegeneinander an, um den polnischen Meister zu ermitteln. Für einen Sieg gibt es 3 Punkte, für ein Unentschieden 1 Punkt und für eine Niederlage gibt es keine Punkte. Die Mannschaft, die am Ende der Saison die meisten Punkte hat, ist polnischer Meister.

Übersicht: sportliche Qualifikation

  • 1. Platz: Polnischer Meister, Champions-League-Qualifikations Platz
  • 2. Platz: Teilnahme am UEFA-Cup
  • 3. Platz: Teilnahme am UI-Cup
  • 14. Platz: Relegationsplatz
  • 15. und 16. Platz: Abstieg in die 1. polnische Liga

2008/09 Vereine

Verein Stadt 2007/08 2006/07 Stadion
Arka Gdynia Gdynia 3. (2. Liga) 11. GOSiR-Stadion
Cracovia Krakau Krakau 7. 4. Cracovia-Stadion
GKS Bełchatów Bełchatów 9. 2. GKS-Stadion
Górnik Zabrze Zabrze 8. 14. Ernest Pohl Stadion
Jagiellonia Białystok Białystok 14. 2. (2. Liga) Stadion Miejski Białystok
Lechia Gdańsk Gdańsk 1. (2. Liga) 5. (2. Liga) Stadion MOSiR
Lech Posen Posen 4. 6. Stadion Miejski Posen
Legia Warschau Warschau 2. 3. Stadion Wojska Polskiego
Łódzki Klub Sportowy Łódź 11. 9. Stadion ŁKS
Odra Wodzisław Wodzisław Śląski 12. 10. Stadion MOSiR
Piast Gliwice Gliwice 4. (2. Liga) 8. (2. Liga) Stadion Piast
Polonia Bytom Bytom 13. 3. (2. Liga) Edward-Szymkowiak-Stadion
Polonia Warschau Warschau 7. (2. Liga) 6. (2. Liga) Stadion Polonii
Ruch Chorzów Chorzów 10. 1. (2. Liga) Stadion Ruchu
Wisła Krakau Krakau 1. 8. Henryk-Reyman-Stadion
Śląsk Wrocław Wrocław 2. (2. Liga) 9. (2. Liga) Stadion Oporowska

Meister

Anzahl der Titel Mannschaft Jahr(e)
14 Górnik Zabrze 1957, 1959, 1961, 1963, 1964, 1965, 1966,1967, 1971, 1972, 1985, 1986, 1987, 1988
Ruch Chorzów 1933, 1934, 1935, 1936, 1938, 19511, 1952, 1953, 1960, 1968, 1974, 1975, 1979, 1989
11 Wisła Krakau 1927, 1928, 1949, 1950, 1978, 1999, 2001, 2003, 2004, 2005, 2008
8 Legia Warschau 1955, 1956, 1969, 1970, 1994, 1995, 2002, 2006
5 Cracovia Krakau 1921, 1930, 1932, 1937, 1948
Lech Posen 1983, 1984, 1990, 1992, 19932
4 Pogoń Lwów 1922, 1923, 1925, 1926
Widzew Łódź 1981, 1982, 1996, 1997
2 Zagłębie Lubin 1991, 2007
ŁKS Łódź 1958, 1998
Polonia Bytom 1954, 1962
Polonia Warschau 1946, 2000
Stal Mielec 1973, 1976
Warta Posen 1929, 1947
1 Garbarnia Krakau 1931
Szombierki Bytom 1980
Śląsk Wrocław 1977
1 1951 wurde zwar Wisła Krakau Meister in der Liga, aber der Titel wurde Ruch Chorzów als Pokalsieger zuerkannt.
2 1993 gewann Legia Warschau die Meisterschaft, aber die letzten beiden Spiele der Saison (Wisła Krakau - Legia Warschau 0:6, ŁKS Łódź - Olimpia Posen 7:1) waren so verdächtig, dass der polnische Fußballverband entschied, diese Spiele zu annullieren und den Titel an Lech Posen zu vergeben. Zudem wurden diesen Mannschaften in der nächsten Saison jeweils 3 Punkte abgezogen. Vor Gericht wurde später entschieden,dass diese Anschuldigungen haltlos waren. Bisher wurde aber von niemandem gefordert den Titel an Legia zurückzugeben.

Torschützenkönige

Die Torschützenkönige der letzten 10 Jahre:

Saison Spieler Land Verein Tore
1997/98 Bąk, ArkadiuszArkadiusz Bąk
Sylwester Czereszewski
Mariusz Śrutwa
Pole
Pole
Pole
Polonia Warszawa
Legia Warszawa
Ruch Chorzów
je 14
1998/99 Frankowski, TomaszTomasz Frankowski Pole Wisła Kraków 21
1999/00 Kompała, AdamAdam Kompała Pole Górnik Zabrze 19
2000/01 Frankowski, TomaszTomasz Frankowski Pole Wisła Kraków 18
2001/02 Żurawski, MaciejMaciej Żurawski Pole Wisła Kraków 21
2002/03 Svitlica, StankoStanko Svitlica Serbe Legia Warszawa 24
2003/04 Żurawski, MaciejMaciej Żurawski Pole Wisła Kraków 20
2004/05 Frankowski, TomaszTomasz Frankowski Pole Wisła Kraków 25
2005/06 Piechna, GrzegorzGrzegorz Piechna Pole Korona Kielce 21
2006/07 Reiss, PiotrPiotr Reiss Pole Lech Poznań 15
2007/08 Brożek, PawełPaweł Brożek Pole Wisła Kraków 23

Ligarekorde

  • Titelgewinne: Górnik Zabrze ; Ruch Chorzów, 14-fache Meister
  • Titel in Serie: Górnik Zabrze (1962–1967), fünf
  • Am längsten ungeschlagen: Wisła Kraków, 38 Spiele (30. Oktober 2003 - 14. Mai 2005)
  • Am längsten im eigenen Stadion ohne Niederlage: Wisła Kraków, 73 Spiele (30. September 2001 - 28. Dezember 2006)
  • Am längsten im fremden Stadion ohne Niederlage: Górnik Zabrze, 22 Spiele (26. Dezember 1985 - 9. Mai 1987)
  • Die meisten Siege hintereinander: Widzew Łódź, 13 Siege
  • Höchste Zahl an Heimsiegen: Wisła Kraków, 19 Siege
  • Höchste Zahl an Auswärtssiegen: Wisła Kraków, 10 Siege
  • Längste Niederlagenserie: Dyskobolia Grodzisk, 17 Spiele
  • Längste Serie ohne Sieg: GKS Katowice, 26 Spiele
  • Längste Serie ohne Gegentor Lech Poznań, 8 Spiele
  • Meiste Spielzeiten in der Liga: Legia Warszawa, 73 Spielzeiten (inklusive 2008/2009)

Siehe auch

Weblinks

ca:Lliga polonesa de futbol cs:Ekstraklasa en:Ekstraklasa es:Ekstraklasa fi:Ekstraklasa fr:Championnat de Pologne de football he:ליגת העל הפולנית id:Ekstraklasa it:Campionato polacco di calcio ja:エクストラクラサ ko:엑스트라클라사 lt:Orange Ekstraklasa nl:Ekstraklasa no:Orange Ekstraklasa pl:Ekstraklasa polska w piłce nożnej pt:Campeonato Polonês de Futebol ro:Orange Ekstraklasa ru:Чемпионат Польши по футболу sk:Ekstraklasa sv:Orange Ekstraklasa tr:Orange Ekstraklasa zh:波蘭足球甲級聯賽



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln