Flügelspieler

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Flügelspieler spielt bei vielen Sportarten (Fußball, Handball, Basketball, Eishockey) rechts oder links außen in der Formation.

Den Flügelspielern (Links-/Rechtsaußen) kommt in vielen Sportarten eine besondere Funktion zu.

Im Fußball gehören die Außenpositionen zu den laufintensiven Positionen. Je nach Spielsystem wird die Position von Mittelfeldspielern oder Außenverteidigern übernommen. Hauptaufgabe der Außenpositionen in der Offensivbewegung ist die Überwindung der gegnerischen Abwehr durch Flankenläufe und (hohe) Hereingabe des Balles von der Seitenlinie vor das Tor (Flanke).

Im Handball übernehmen die Links- und Rechtsaußen eine andere Funktion: Anders als im Fußball sind die Flügelspieler hier für Torerfolge zuständig.

Im Basketball gibt es zwei Flügelpositionen, Forwards genannt. In der Regel wird dabei zwischen Power Forward und Small Forward unterschieden. Die Forwards spielen üblicherweise im Frontcourt, also in der Nähe des Korbes, sowohl in der Defensive wie der Offensive.

Im Eishockey gibt es ebenfalls zwei Flügelpositionen in der Sturmreihe. Beide sind in einer Dreierformation mit einem Center für Torerfolge zuständig.


Siehe auch: Small Forward und Power Forward (Basketball), Stürmer (Fußball), Angriffsspieler (Eishockey)

en:Winger (sport) ja:ウイング (サッカー)



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln