Hans-Günter Bruns

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hans-Günter Bruns (* 15. November 1954 in Mülheim an der Ruhr) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

In der Bundesliga war er von 1973 bis 1990 für den FC Schalke 04, Fortuna Düsseldorf und Borussia Mönchengladbach aktiv. 1980 wurde er mit Fortuna Düsseldorf DFB-Pokalsieger, 1984 unterlag er mit Borussia Mönchengladbach im Finale desselben Wettbewerbs Bayern München nach Elfmeterschießen.

Für die deutsche Nationalmannschaft spielte er 1984 4 Mal und stand im Aufgebot für die Europameisterschaft 1984 in Frankreich.

Hans-Günter Bruns ist heute als Versicherungsvertreter tätig. Außerdem trainierte er Adler Osterfeld in der Oberliga Nordrhein, ebenso den VfB Speldorf in seiner Heimatstadt Mülheim an der Ruhr und die SSVg Velbert. Seit 2006 ist er Trainer von Rot-Weiß Oberhausen und führte den Verein 2007 als Meister der Oberliga Nordrhein zurück in die Regionalliga.



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln