Hans Kyei

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Kyei

Hans Kyei (2010)
Spielerinformationen
Voller Name Hans Kyei
Geburtstag 20. August 1988
Geburtsort Stuttgart, Deutschland
Nationalität Deutscher
Größe 188 cm
Gewicht 84 kg
Spielberater unbekannt
Fuss rechts
Status Amateur
Position Angriff
Vereine in der Jugend
Bis 2007 DeutschlandDeutschland SV 03 Tübingen
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/2007 - 06/2008
07/2008 - 06/2011
07/2011 - 06/2012
07/2012 - 01/2013
02/2013 - 06/2013
07/2013 - 12/2014
01/2015 - 06/2018
07/2018 - 06/2019
07/2019 - 06/2020
DeutschlandDeutschland SV 03 Tübingen
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland VfL Bochum II
DeutschlandDeutschland VfB Hüls
DeutschlandDeutschland Wuppertaler SV
DeutschlandDeutschland VfR Mannheim
DeutschlandDeutschland SV Mörsch
DeutschlandDeutschland FC Germania Friedrichstal
DeutschlandDeutschland FV Liedolsheim

47 (21)
18 (3)
18 (2)
14 (2)
50 (12)
7 (3)
26 (2)
12 (8)
Stationen als Trainer
07/2019 - 06/2020 DeutschlandDeutschland FV Liedolsheim (Spielertrainer)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 15. November 2019

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Hans Kyei (* 20. August 1988 (31 Jahre) in Stuttgart) ist ein deutscher Fußballspieler.

Karierre

Hans Kyei, oder "Chey", wie sich sein Name offiziell ausspricht, wechselt in der Saison 2008/2009 vom Fußball-Landesligisten SV 03 Tübingen zum SV Waldhof Mannheim. Eine langwierige Schambeinentzündung bremste den 1,88 Meter großen Stürmer mit väterlichen Wurzeln aus Ghana im Vorjahr aus. Sein ein Jahr jüngeren Bruder Jeffrey spielt zur Zeit beim SSV Reutlingen. Kyei unterschrieb am 3. Juni 2009 einen 2-Jahres-Vertrag beim SV Waldhof und entwickelte sich zum Publikumsliebling. Sein erstes Pflichtspiel für den SV Waldhof gab er im Carl-Benz-Stadion am 14. März 2009, damals noch unter Trainer Alexander Conrad gegen den Viktoria Aschaffenburg 1:1 (1:0). Er wurde in der 81. Minute für Ermin Melunovic eingewechselt.

Sein letztes Tor für den Waldhof erzielte er im Rekord-Spiel gegen Illertissen, in dem der Regionalliga-Aufstieg perfekt gemacht wurde.[1]

Nach 47 Pflichtspielen und 21 erzielten Toren verließ Kyei im Sommer 2011 den Alsenweg und unterzeichnete für ein Jahr einen Vertrag bei VfL Bochum II. Bei dem Regionalligisten VfB Hüls[2] erhielt Kyei ab 2012 nicht genügend Einsatzzeit, da die Hülser ein System mit einer Spitze bevorzugten. Daher zog er die Ausstiegsklausel und wechselte im Februar 2013 zum Klassenkonkurrenten Wuppertaler SV,[3] wo er in 14 Pflichspielen 2 Tore erzielte. Aber bereits nach Ende der Saison wechselte Kyei trotz zweier Angebote aus der Regionalliga zurück in die Quadrate zum VfR Mannheim.[4]

Danach ging es im Jahr 2015 zum SV Mörsch in die Landesliga, dessen Trainer Dietmar Blicker an dem Institut für Sport und Sportwissenschaft tätig ist, an dem Kyei studierte. Mit diesem stieg er in die Verbandsliga Südbaden auf. Nach Stationen bei Germania Friedrichstal in der Oberliga schaffte der B-Lizenz-Inhaber Kyei als Spielertrainer in der Kreisklasse A1 beim FV Liedolsheim den Einstieg in das Trainergeschäft.[5]

Hauptberuflich arbeitet Hans Kyei beim Schul- und Sportamt der Stadt Karlsruhe. Unter anderem hat er dort die Bolzplatzliga organisiert.[6]

Vereinsspiele

Liga Jahr Verein Spiele Tore
Regionalliga Süd 2008-2009 Waldhof Mannheim 6 1
Regionalliga West 2009-2010 Waldhof Mannheim 7 2
Oberliga Baden-Württemberg 2010-2011 Waldhof Mannheim 34 18
Regionalliga West 2011-2012 VfB Hüls 18 2
Regionalliga West 2012-2013 Wuppertaler SV 14 2
Oberliga Baden-Württemberg 2013-2014 VfR Mannheim

Bilder

Spielgeschehen

Saisonbilder

Einzelnachweise

  1. Waldhof Mannheim steigt mit Zuschauerekord auf welt.de vom 12.6.2011, abgerufen am 15. November 2019
  2. VfB Hüls: Diese Jungs wollen die Regionalliga rocken lokalkompass.de vom 11.7.2012, abgerufen am 15. November 2019
  3. Hans Kyei verstärkt WSV-Angriff wz.de vom 31.1.2013, abgerufen am 15. November 2019
  4. Hans Kyei wird ein Rasenspieler sport-kuriermannheim.de vom 23.6.2013, abgerufen am 15. November 2019
  5. Hans Kyei wird Spielertrainer in Liedolsheim fupa.net vom 2.4.2019, abgerufen am 15. November 2019
  6. "Wir sind für viele die kostenlose Alternative zum Fußballverein" ka-news.de vom 2.11.2019, abgerufen am 15. November 2019

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln