Litauische Fußballnationalmannschaft

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Litauische Fußballnationalmannschaft repräsentiert den baltischen Staat Litauen im Fußball.

Logo
Heimtrikot
     
 
 
Auswärtstrikot
     
 
 
Verband
Lietuvos Futbolo Federacija
Trainer
Algimantas Liubinskas, seit 2003
Rekordspieler
Andrius Skerla (66)
Rekordtorschütze
Tomas Danilevičius (13)
Erstes Länderspiel
Flagge von Lithuania 1918-1940Lithuania 1918-1940 Litauen 1:1 Estland Flagge von Estonia (bordered)Estonia (bordered)
(Kaunas, Litauen; 24. Juni 1923)
Höchster Sieg
Flagge von Lithuania 1989-2004Lithuania 1989-2004 Litauen 7:0 Estland Flagge von Estonia (bordered)Estonia (bordered)
(Riga, Lettland; 20. Mai 1995)
Höchste Niederlage
Flagge von Lithuania 1918-1940Lithuania 1918-1940 Litauen 0:10 Ägypten Flagge von Egypt 1922Egypt 1922
(Paris, Frankreich; 1. Juni 1924)
Weltmeisterschaft
Endrundenteilnahmen: keine (Erste: )
Beste Ergebnisse:
Europameisterschaft
Endrundenteilnahmen: keine (Erste: )
Beste Ergebnisse:

Geschichte

Schon von 1923 bis 1938 bestritt die litauische Fußballnationalmannschaft Länderspiele gegen internationale Teams. 1939 wurde Litauen von der Sowjetunion okkupiert. Bis 1990 spielten litauische Spieler in der Sowjetischen Fußballnationalmannschaft.

Nach der Wiedererlangung der Unabhängigkeit bestritt die litauische Fußballnationalmannschaft am 27. Mai 1990 ihr erstes Länderspiel, wie bereits in der Zeit der Ersten Republik, gegen das ebenfalls soeben wieder unabhängig gewordene Estland.

Die litauische Nationalmannschaft nahm bisher noch nicht an den Endrunden von Welt- oder Europameisterschaften teil.

Ein größer Erfolg der litauische Nationalmannschaft war, als man sich daheim am 2. September 2006 gegen den neuen Weltmeister Italien 1:1-unentschieden trennte.

Teilnahmen an Fußball-Weltmeisterschaften


Teilnahme an den Olympischen Sommerspielen für Amateurmannschaften (1 mal)

1908 in London nicht teilgenommen
1912 in Stockholm nicht teilgenommen
1920 in Antwerpen nicht teilgenommen
1924 in Paris Qualifikation
1928 in Amsterdam nicht teilgenommen
1936 in Berlin nicht teilgenommen
1948 in London nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1952 in Helsinki nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1956 in Melbourne nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1960 in Rom nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1964 in Tokio nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1968 in Mexiko City nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1972 in München nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1976 in Montreal nicht teilgenommen, Teil der UdSSR
1980 in Moskau nicht teilgenommen, Teil der UdSSR

Bekannte Spieler

Spiele gegen deutschsprachige Fußballnationalmannschaften

(Ergebnisse stets aus litauischer Sicht)

  1. 7. September 2002 in Kaunas 0:2
  2. 29. März 2003 in Nürnberg 1:1
  • Gegen die Schweiz gab es 1 Spiel:
25. Mai 1924 in Paris 0:9 (Olympia-Endrunde)
  • Gegen Liechtenstein gab es 2 Spiele:
  1. 9. Oktober 1996 in Vilnius 2:1 (1:1) WM Qualifikation
  2. 30. April 1997 in Eschen 2:0 (0:0) WM Qualifikation
  • Gegen Österreich gab es ein Spiel:
14. April 1992 in Wien 0:4

Weblinks

ar:منتخب ليتوانيا لكرة القدم bat-smg:Lietovuos futbuola rėnktėnė bg:Национален отбор по футбол на Литва da:Litauens fodboldlandshold en:Lithuania national football team es:Selección de fútbol de Lituania fi:Liettuan jalkapallomaajoukkue fr:Équipe de Lituanie de football he:נבחרת ליטא בכדורגל hr:Litavska nogometna reprezentacija hu:Litván labdarúgó-válogatott it:Nazionale di calcio della Lituania ja:サッカーリトアニア代表 ko:리투아니아 축구 국가대표팀 lt:Lietuvos vyrų futbolo rinktinė lv:Lietuvas futbola izlase mt:Tim Nazzjonali tal-Futbol tal-Litwanja nl:Litouws voetbalelftal no:Litauens herrelandslag i fotball pl:Reprezentacja Litwy w piłce nożnej pt:Seleção Lituana de Futebol ro:Echipa naţională de fotbal a Lituaniei ru:Сборная Литвы по футболу sv:Litauens herrlandslag i fotboll tr:Litvanya Millî Futbol Takımı vi:Đội tuyển bóng đá quốc gia Litva



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln