Luis García

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den bei Atlético Madrid beschäftigten spanischen Fußballspieler Luis Javier García Sanz. Für den bei Espanyol Barcelona unter Vertrag stehenden Spieler siehe Luis García Fernández.
Luis García im Dress des FC Liverpool

Luis Javier García Sanz (* 24. Juni 1978 in Badalona) ist ein spanischer Fußballspieler. Er spielt zurzeit bei Atlético Madrid und in der spanischen Nationalmannschaft.

Karriere

Vereine

Nach Stationen wie dem FC Liverpool, Real Valladolid, CD Teneriffa, Atlético Madrid und dem FC Barcelona, steht er seit Juni 2007 erneut bei Atlético unter Vertrag.

FC Liverpool

Luis García wechselte im August 2004 von Barcelona nach Liverpool und hatte dort eine gute erste Saison mit 13 Toren. In dieser Saison gewann er mit dem FC Liverpool auch die Champions League und führte sie nicht nur durch sein unglaubliches Tor im Viertelfinale gegen Juventus Turin an der Anfield Road zu diesem Triumph, sondern auch durch einige Torvorlagen. Liverpools Trainer Rafael Benítez sah in Luis García ein großes Talent und wollte um ihn und Steven Gerrard in der folgenden Saison 2005/06 ein ebenso schlagkräftiges Team bauen wie in der letzten Saison.

Nationalmannschaft

Für Spanien absolvierte Luis García seit seinem Debüt am 26. März 2005 gegen China (3:0) 18 Partien (Stand: 11. Oktober 2006). Er nahm an der WM 2006 teil.

ar:لويس غارسيا bg:Луис Гарсия ca:Luis Javier García Sanz da:Luis Garcia en:Luis Javier García Sanz es:Luis Javier García Sanz fi:Luis Javier García Sanz fr:Luis Javier García Sanz he:לואיס גרסיה hu:Luis García id:Luis Javier García Sanz it:Luis Javier García Sanz ja:ルイス・ハビエル・ガルシア・サンス ms:Luis Garcia nl:Luis García Sanz no:Luis García pl:Luis Javier García Sanz pt:Luis Javier García Sanz ru:Гарсия Санс, Луис Хавьер sv:Luis García tr:Luis Javier García Sanz zh:路易斯·加西亞



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln