Raúl González Blanco

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel beschreibt den spanischen Fußballspieler Raúl González Blanco. Für den ehemaligen mexikanischen Leichtathlet und Olympiasieger Raúl González Rodríguez siehe Raúl González. Für den Vornamen Raul siehe Ralf
Raúl
Raul Gonzalez 10mar2007.jpg
Spielerinformationen
Voller Name Raúl González Blanco
Geburtstag 27. Juni 1977
Geburtsort MadridSpanien
Spitzname El ángel de Madrid
Position Stürmer
Mittelfeldspieler
Vereinsinformationen Real Madrid
Trikotnummer 7
Vereine in der Jugend
1990–1992
1992–1994
Atlético Madrid
Real Madrid
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994– Real Madrid 483 (205)
Nationalmannschaft2
1996– Spanien 102 (44)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 19. Mai 2008
2Stand: 22. Juli 2007

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Raúl González Blanco (* 27. Juni 1977 in Madrid), Spielername Raúl, ist ein spanischer Fußballspieler. Er gilt als einer der besten Stürmer der Welt und spielt seit 1994 ununterbrochen für Real Madrid. Seine Spitznamen sind „El Siete“, „El Ferrari“ und „El Angel“.

Karriere

Verein

Nach seinen ersten Spielen für das Team San Cristóbal de Los Ángeles wechselt er im Alter von 13 Jahren zu Atlético Madrid. Mit der U-15 von Atlético Madrid wird Raúl daraufhin Meister, jedoch löst Präsident Jesús Gil y Gil aus Kostengründen die gesamte Nachwuchsabteilung auf. Daraufhin wechselt Raúl zum Lokalrivalen Real, wo er im C-Team unter Trainer Jorge Valdano aufgenommen wird. Es gelingen ihm 13 Tore in den ersten sieben Spielen. Raúl gilt als torgefährlicher, dribbelstarker und leichtfüßiger Spieler, der auch am linken bzw. rechten Flügel eingesetzt werden kann.

Am 29. Oktober 1994 feiert Raúl mit 17 Jahren und 4 Monaten sein Debüt in der Primera División und geht als jüngster Spieler in die Vereinsgeschichte ein. In Madrid wird er bald zur Symbolfigur und zum legitimen Nachfolger Emilio Butragueños, dessen Rückennummer 7 er übernimmt. Raúl erzielt in seiner ersten Saison sieben Tore in 29 Spielen und wird prompt spanischer Meister. Er wächst zum Schlüsselspieler mit erheblichem Anteil an Reals großen Erfolgen (Champions League 1998, 2000 und 2002; Meistertitel 1997, 2001, 2003, 2007 und 2008; Weltpokalsiege 2000 und 2002). Außerdem wurde er 1999 und 2001 Torschützenkönig (span.: pichichi) der Primera División und diesen Titel verdiente er auch 2000 und 2001 in der Champions League. Beim Weltpokalfinale in Tokio im Dezember 1998 erzielte Raul gegen Vasco da Gama den Siegtreffer zum 2:1 für Real Madrid. Dieser Treffer wurde mit der Zeit zu einem der bekanntesten Tore von Raul und wurde "Gol del Aguanis" getauft. Aktuell (Februar 2008) ist er mit 60 Treffern der erfolgreichste Torschütze in diesem europäischen Wettbewerb. Seit dem Abgang von Fernando Hierro 2003 ist er Kapitän bei Real Madrid.

Real Madrid gewann zwischen 2003 (spanische Meisterschaft) und 2007 keine großen Titel und stand unter teils heftiger Kritik von Medien und Fans. Besonders Raúl wurde für das Formtief mitverantwortlich gemacht und war zeitweise nur als Ersatzspieler präsent. Für die Spielzeit 2006/2007 wurde in Madrid Trainer Fabio Capello verpflichtet, unter dem Raúl zunächst einen Stammplatz erhielt. Seit Beginn der Saison 07/08 ist er unter dem neuen Trainer Bernd Schuster wieder gut in Form und sein Verein schloss die Hinserie als Tabellenerster mit bisher nie erreichten 47 Punkten ab.

Nationalmannschaft

Bereits zwei Jahre nach seinem ersten Ligaspiel für Real Madrid feierte er im Oktober 1996 gegen Tschechien sein Debüt in der spanischen Nationalmannschaft. Raúl hat seitdem in 102 Spielen 44 Tore erzielt und ist damit bester Torschütze in Spaniens Geschichte. Beim WM-Qualifikationsspiel gegen San Marino am 12. Oktober 2005 löste er Fernando Hierro, von dem er bereits 2002 die Kapitänsbinde übernommen hatte, als Feldspieler mit den meisten Länderspielen ab. In den Jahren nach 2003 gerät er im Nationalteam in eine Krise und sitzt dort zeitweise wie bei Real Madrid nur auf der Ersatzbank. Es folgt eine enttäuschende Europameisterschaft (2004) und eine ansehnliche, aber letztlich ebenfalls enttäuschende Weltmeisterschaft (2006). Für das Qualifikationsspiel zur Fußball-Europameisterschaft 2008 am 7. Oktober 2006 in Schweden wurde er tatsächlich erstmals seit zehn Jahren nicht in die spanische Auswahl berufen und seither nicht wieder aufgeboten. Trainer Luis Aragonés betonte jedoch, Raúl sei nicht endgültig aus der Nationalelf verbannt. Allerdings nominierte ihn dieser trotz 18 Saisontoren auch für die Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz nicht.

Erfolge/Titel

Titel mit Real Madrid
Spanische Meisterschaft: 1994/95, 1996/97, 2000/01, 2002/03, 2006/07, 2007/08
Spanischer Supercup: 1997, 2001, 2003
UEFA Champions League: 1997/98, 1999/2000, 2001/02
Weltpokal: 1998, 2002
Europäischer Supercup: 2002
Auszeichnungen
Spaniens Fußballer des Jahres: 1997, 1999, 2000, 2001, 2002
Spanischer Torschützenkönig Pichichi: 1998/99, 2000/01
Bronzener Schuh der UEFA: 1999, 2001
Welttorjäger: 1999
UEFA Champions League-Torschützenkönig: 2000, 2001
UEFA Club Football Awards Stürmer des Jahres: 2000, 2001, 2002
2. Platz bei der Wahl zum Europas Fußballer des Jahres: 2001
3. Platz bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres: 2001
Spaniens Sportler des Jahres: 2007

Statistik

Raúl erzielte 44 Tore in 102 Spielen für die spanische Nationalmannschaft sowie 60 Tore in 112 Spielen für Real Madrid in der Champions League (Stand: 20. Februar 2008). Mit seinem Treffer am 28. September 2005 gegen Olympiakos Piräus schaffte er es als erster Spieler, die 50-Tor-Marke in der Champions League zu durchbrechen. Er überholte damit die Real-Legende Alfredo Di Stéfano und führt derzeit die ewige Torschützenliste der Champions League an. Er ist mit 202 Toren in 475 Spielen (Stand: 29. März 2008) der siebtbeste Torschütze der Primera División und der zweitbeste Torschütze in der Geschichte von Real Madrid.

Am 21. April 2007 absolvierte Raúl beim Liga-Heimspiel gegen den FC Valencia sein 600. Pflichtspiel für die „Königlichen“. Er ist weltweit der 18. Spieler, dem bei drei verschiedenen Weltmeisterschafts-Endrunden jeweils mindestens ein Treffer gelang. Er ist außerdem Rekordtorschütze und nach Andoni Zubizarreta der nach Einsätzen erfolgreichste Spieler der spanischen Nationalmannschaft.

Raúl trägt bei Real Madrid die Rückennummer 7 sowie Kapitänsbinde.

Verein Saison Primera División Pokal Champions League Andere* Total
Spiele Tore Assists Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore Spiele Tore T/S
Logo Real Madrid
Real Madrid
1994/95 28 9 4 2 1 0 0 0 0 30 10 0,33
1995/96 40 19 24 2 1 8 6 2 0 52 26 0,50
1996/97 42 21 25 5 1 0 0 0 0 47 22 0,47
1997/98 35 10 12 1 0 11 2 2 3 49 15 0,31
1998/99 37 25 5 2 0 8 3 2 1 49 29 0,59
1999/00 34 17 11 4 0 15 10 4 2 57 29 0,51
2000/01 36 24 2 0 0 12 7 2 1 50 32 0,64
2001/02 35 14 6 6 6 12 6 2 3 55 29 0,53
2002/03 31 16 11 2 0 12 9 2 0 47 25 0,53
2003/04 35 11 1 6 6 9 2 2 1 52 20 0,38
2004/05 32 9 6 1 0 10 4 0 0 43 13 0,30
2005/06 26 5 3 1 0 6 2 0 0 33 7 0,21
2006/07 35 7 3 1 0 7 5 0 0 43 12 0,28
2007/08 37 18 5 1 0 8 5 2 0 48 23 0,48
2008/09 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0,00
Total 483 205 117 34 15 118 61 20 11 655 292 0,45

Persönliches

Raúl wurde in Madrids Vorort Villaverde Alto geboren, wuchs jedoch in „Marconi de San Cristóbal de los Ángeles“ auf. Sein Vater Don Pedro war ein Fan von Atlético Madrid, wo er seine Karriere begann. Raúl ist seit dem 30. Juni 1999 mit dem spanischen Model Mamen Sanz verheiratet und Vater von vier Söhnen: Jorge (* 25. Februar 2000, benannt nach Jorge Valdano), Hugo (*20. November 2002, benannt nach Hugo Sánchez) und die Zwillinge Héctor und Mateo (* 17. November 2005).

Raúl ist sehr eng mit seinem ehemaligen Kollegen bei Real, Fernando Morientes, befreundet.

Siehe auch

Weblinks

Vorlage:Navigationsleiste Kader von Real Madrid

ar:راؤول غونزاليس ast:Raúl bg:Раул bn:রাউল গনজালেস ca:Raúl González cs:Raúl González da:Raúl González en:Raúl González es:Raúl González Blanco et:Raúl González Blanco fa:رائول گونزالس fi:Raúl fr:Raúl he:ראול גונזלס hr:Raúl González hu:Raúl González Blanco id:Raúl González it:Raúl González Blanco ja:ラウル・ゴンサレス ka:რაული ko:라울 곤살레스 lt:Raúl mr:राऊल गोन्झालेझ nl:Raúl González Blanco no:Raúl González pl:Raúl González Blanco pt:Raúl González Blanco ru:Гонсалес, Рауль sk:Raúl González Blanco sl:Raúl González sr:Раул Гонзалес sv:Raúl tr:Raúl Gonzalez uz:Raúl González vi:Raúl González zh:劳尔·冈萨雷斯·布兰科



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln