Rubén de la Red

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rubén de la Red
Spielerinformationen
Voller Name Rubén de la Red Gutiérrez
Geburtstag 5. Juni 1985
Geburtsort MadridSpanien
Größe 185 cm
Position Mittelfeld
Vereinsinformationen Real Madrid
Trikotnummer 18
Vereine in der Jugend
???-1999
1999-2004
CD Móstoles
Real Madrid
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004-07
2005-
2007-2008
Real Madrid Castilla
Real Madrid
FC Getafe (ausgeliehen)
84 (11)
10 (0)
31 (3)
Nationalmannschaft2
2008- Spanien 3 (1)

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 27. Mai 2008
2Stand: 30. Juni 2008

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete ParameterVorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Rubén de la Red Gutiérrez (* 5. Juni 1985 in Madrid) ist ein spanischer Fußballspieler. Seine Position ist das zentrale Mittelfeld.

Karriere

Im Verein

Rubén de la Red begann seine Fußballerlaufbahn beim Madrider Vorstadtklub CD Móstoles. Als 14-Jähriger wechselte er schließlich zur Real Madrid Jugend. Seit 2004 war er fester Bestandteil der Zweitmannschaft Real Madrid Castilla, und seit 2005 spielte er auch sporadisch im ersten Team. Sein Debüt im Profiteam von Real Madrid feierte er am 10. November 2004 in der Copa del Rey gegen CD Teneriffa.

Im Sommer 2007 wechselte er zum FC Getafe, wenngleich sich Real Madrid bis 2008 eine Rückkaufoption zog und ihn zurückholte. Unter dem Trainer Bernd Schuster soll er sich in die erste Manschaft einbauen. De la Red gilt als eine der großen Identifikationsfiguren für die Fans da er bereits als kleiner Junge mit seinem Vater im Stadion war.

Seine bevorzugte Position ist das zentrale Mittelfeld, wo er aufgrund seiner Vielseitigkeit sowohl defensive Aufgaben als auch den kreativen Spielaufbau übernehmen kann. Seine guten Distanzschüsse und seine Kopfballstärke machen ihn zu einem torgefährlichen Spieler.

In der Nationalmannschaft

Rubén de la Red gewann mit Spanien die U-19-Fußball-Europameisterschaft 2004. Am 17. Mai 2006 feierte er gegen Dänemark sein Debüt in der spanischen U21. Für das Freundschaftsspiel gegen Italien am 26. März 2008 wurde De la Red erstmals für die A-Nationalmannschaft nominiert, kam aber letztlich nicht zum Einsatz.

Rubén de la Red kam am 31. Mai 2008 gegen Peru zu seinem Debüt in der Selección und gewann im Anschluss die EM 2008.

Erfolge/Titel

Weblinks

Vorlage:Navigationsleiste Kader von Real Madrid

ar:روبن دي لاريد ca:Rubén de la Red en:Rubén de la Red es:Rubén de la Red fi:Rubén de la Red fr:Rubén de la Red hu:Rubén de la Red it:Rubén de la Red ja:ルベン・デ・ラ・レー lt:Rubén de la Red ms:Rubén de la Red nl:Rubén De la Red no:Rubén de la Red pl:Rubén de la Red pt:Rubén De la Red ro:Rubén de la Red ru:Де ла Ред, Рубен sk:Rubén de la Red sv:Rubén de la Red tr:Rubén de la Red zh:鲁本·德拉雷德



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln