Thomas Renner

Aus WikiWaldhof
Wechseln zu: Navigation, Suche
Thomas Renner

Thomas Renner 1991-1992
Spielerinformationen
Geburtstag 17. März 1967
Geburtsort DeutschlandDeutschland Deutschland
Position Mittelfeld
Vereinsinformationen Karriereende
Vereine in der Jugend

DeutschlandDeutschland SV Wulftertshausen
DeutschlandDeutschland TSG Augsburg
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
07/1985 – 06/1989
07/1989 – 06/1990
07/1990 - 06/1991
07/1991 - 06/1992
07/1992 - 06/1994
07/1994 - 06/1995
? - 06/2011
07/2011 - 06/2013
07/2014 - 06/2016
DeutschlandDeutschland TSV 1860 München
DeutschlandDeutschland FC Augsburg
DeutschlandDeutschland 1. FC Kaiserslautern
DeutschlandDeutschland SV Waldhof Mannheim
DeutschlandDeutschland SpVgg Unterhaching
DeutschlandDeutschland SpVgg Bayreuth
DeutschlandDeutschland TSV Pfaffenhofen
DeutschlandDeutschland VfB Oberndorf
DeutschlandDeutschland SV Roggden
79 (8)
? (?)
0 (0)
5 (0)
9 (2)
23 (1)

11 (5)
25 (9)
Stationen als Trainer
? - 06/2011
07/2011 - 06/2013
07/2014 - 06/2016
DeutschlandDeutschland TSV Pfaffenhofen
DeutschlandDeutschland VfB Oberndorf
DeutschlandDeutschland SV Roggden

1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
 Stand: 25. März 2019

Fehler entdeckt?
Dann schicken Sie hier eine Korrektur ab.

Vorlage:Infobox Fußballspieler/Veraltete Parameter

Thomas Renner (* 17. März 1967 (52 Jahre)) ) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere

Thomas Renner spielte in der Jugendzeit beim SV Wulfertshausen und der TSG Augsburg. Ab 1985 stand er dann im Bayernliga-Kader des TSV 1860 München. Nach vier Jahren, in denen der Aufstieg in den Profifußball nicht gelang, wechselte er zum Ligakonkurrenten FC Augsburg. Nach nur einer Spielzeit dort wurde er 1990 vom Erstligisten 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Mit den Pfälzern wurde er 1990/91 Deutscher Meister ohne ein einziges Spiel im Profiteam bestritten zu haben. So nahm er auch hier nach nur einer Saison wieder Abschied und ging zum Zweitligisten SV Waldhof Mannheim.

Mit Mannheim verpasste er knapp den Aufstieg in die Bundesliga und wechselte nach Saisonende zur SpVgg Unterhaching, nachdem er nur fünfmal für den SV Waldhof zum Einsatz kam. Die Münchener Vorstädter waren aus der Oberliga aufgestiegen und stiegen, nun mit Thomas Renner als Spieler, direkt wieder ab. 1993/94 qualifizierte sich Unterhaching für die neugeschaffene Regionalliga, Renner verließ aber nach zwei Jahren den Klub.

In der Saison 1994/95 war er noch für die SpVgg Bayreuth aktiv und erreichte in der Bayernliga mit dem Verein die Vizemeisterschaft hinter Wacker Burghausen.

Beim TSV Pfaffenhofen stieg er in der Kreisklasse als Spielertrainer in das Trainergeschäft ein.[1] Ab Sommer 2011 wirkte er bei dem VfB Oberndorf als Spielertrainer in der Kreisliga und in der Zeit 2014 bis 2016 war er dann - nach einem Jahr Pause - beim SV Roggden in der A-Klasse Kreis Donau als Trainer tätig.[2]

Statistik

Liga Spiele (Tore)
2. Bundesliga 14 (2)
Wettbewerb
DFB-Pokal 02 (0)

Bilder

Einzelnachweise

  1. Alles bleibt wie gewohnt augsburger-allgemeine.de vom 29.3.2011, abgerufen am 29. Oktober 2019
  2. Roggden angelt sich Thomas Renner fupa.net aus Augsburger Landbote vom 11.4.2014, abgerufen am 25. März 2019

Weblinks



Hier könnte Ihre Werbung stehen

in allen mehr als 20.000 Artikeln